Ausstellung im Marie-Bauer-Sozialzentrum eröffnet

Der Kunstverein Hochfranken Selb e. V., bei dem ich seit geraumer Zeit stolzes Mitglied bin, hat, vertreten durch Frau Elke Schertel, meine Ausstellung  im Marie-Bauer-Sozialzentrum in Selb eröffnet.

Frau Schertel, die auch Sozialdienstleiterin im Marie-Bauer-Sozialzentrum ist, möchte ich für ihre tolle Eröffnungsrede danken. In ihrer Laudatio sagte sie:

„Alle Bilder strahlen eine große Ruhe aus. Sie wecken positive Gefühle und Erinnerungen in mir. Keines der Bilder ist fotorealistisch. Aber immer weiß ich ganz genau, was die Künstlerin darstellt. Sie deutet an, und mein inneres Auge ergänzt das Bild. Die Farbgebung fasziniert mich. Einerseits bedient sich Frau Dietz bei manchen Bildern der ganz natürlichen Farben. Dann aber wieder sind die Bilder wuchtig und opulent, durch die Kombination mit Gold – Rot und Gold, Grün und Gold. Das ist teils richtig verschwenderisch. Es sind prächtige Bilder. Für mich sind sie ein Fest für meine Augen.“

Die Ausstellung dauert bis Mitte August 2018. Das AWO-Marie-Bauer-Sozialzentrum befindet sich im Plößberger Weg 6 in Selb.

 

Vielen Dank auch Herrn Helmut Kitter, der den Artikel für die Frankenpost geschrieben hat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.